Information zur Sanierung unserer Pfarrkirche und Spendenaufbringung

Der Spendenstand am Treuhandkonto (steuerlich absetzbar) beläuft sich mit Stand 20.11.14 auf € 6.369,53 und weitere € 12.000,- wurden bereits an das Bundesdenkmalamt weitergeleitet.

Die Spenden, auch im Rahmen der „Bereitschaften“, laufen nun schon recht zögerlich ein! Vielleicht steigt die Spendenfreudigkeit wieder, wenn man sieht, wie schön unser Kulturdenkmal „Pfarrkirche“ geworden und nun auch für Behinderte zugänglich ist.

Auf dem Baukonto der Pfarre sind dzt. € 10.780,74 (bei der Turmbesichtigung am 9.11. wurden € 134,- gespendet). Wir danken allen Spendern recht herzlich.

Die Arbeiten für die Sanierung der Südfassade und des barrierefreien Zuganges wurden noch vor Allerheiligen abgeschlossen. Die Rechnungen von den Firmen liegen noch nicht vor, sodass wir derzeit keine endgültigen Kosten bekanntgeben können. Insgesamt waren in den letzten 3 Jahren neben vielen Helfern 21 Firmen aus der Region bei der Kirchensanierung beschäftigt. Beim Dankgottesdienst am 9. November (niemand hat sich schwerer verletzt) wurde allen Firmen und Helfern auch herzlich gedankt!

Durch besondere Finanzierungen sollten nun auch die Kosten abgedeckt werden können. 

Da alles nun automatisch funktioniert, bitte beachten:

Wenn zugesperrt ist, ist auch die Technik ausgeschaltet, bitte NICHT an der Tür ziehen oder rütteln! Ist sie eingeschaltet, bitte Schalter „Tür auf“ drücken, Tür öffnet sich selbst und schließt auch selbst (Gleiches gilt auch von innen)! Behinderte – oder bei Begräbnissen – drücken auf den „Behinderten“-Schalter, dann öffnen sich beide Türen! Die Tür muss aber vorher entriegelt sein!

Für Ihr Interesse und Ihre bisherige Unterstützung danken herzlich
Ihr Pfarrer Stanislaw Zawila, PGR. Ing. Holzer und Roman Pfaffl, Obm. des Fördervereins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.