Information zur Sanierung unserer Pfarrkirche und Spendenaufbringung

Noch laufen die Spenden sehr langsam ein. Auch einige Spenden aus zugesagten Bereitschaften für dieses Jahr fehlen noch! Trotzdem hoffen wir, für die Fertigstellung unserer Kirchensanierung im Jahr 2016 noch die notwendigen Mittel aufbringen zu können.

Derzeit ist am Treuhandkonto bei der Sparkasse mit Stand vom 22.10. 2015 ein Betrag von € 1.381,53 eingegangen. Am Baukonto der Pfarre sind derzeit weitere € 6.249,67 einschließlich des Reinertrages vom Pfarrfest mit € 1.628,19 für Baumaßnahmen vorreserviert.

Wir danken schon jetzt allen Spendern herzlich, wenn Sie aus irgendeinem besonderen Anlass wieder an eine Spende für die weitere Kirchensanierung denken!

Ein Betrag von € 25.000 bis 30.000,- ist für die Sanierung der Giebelseite (Westseite) noch erforderlich; mit Anrechnung von Förderungen und Diözesanunterstützung müssen wir aus der Pfarre noch 12 – 15.000 Euro aufbringen! Das müsste doch möglich sein!

Die steuerliche Absetzmöglichkeit läuft noch bis Ende 2016.

Für Ihr Interesse und Ihre bisherige Unterstützung danken herzlich.

Ihr Pfarrer GR Stanislaw Zawila, PGR. Ing. Holzer und Roman Pfaffl, Obm. des Förderver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.