Information zur Sanierung unserer Pfarrkirche und Spendenaufbringung

Der Spendenstand am Treuhandkonto (steuerlich absetzbar) beläuft sich mit Stand per 8.8.2014 Euro 4.218,53 und weitere 12.000,- wurde bereits an das Bundesdenkmalamt weitergeleitet. Auf dem Baukonto der Pfarre sind € 8.401,32 einschließlich vieler kleiner Spenden, dafür danken wir allen Spendern recht herzlich.

Die Arbeiten für die Sanierung der Südfassade durch die Fa. Marso und anderen Firmen sind bereits im Laufen. Ende August wird mit dem Bau des barrierefreien Zuganges begonnen und soll bis Allerheiligen abgeschlossen sein.

Durch eine Vereinbarung mit dem DEV (Dorferneuerungsverein) und mit der Gemeinde soll ein Teil Kosten durch andere Finanzierungen und eine stärkere Unterstützung durch die Diözese aufgebracht werden. (Gesamtkosten von ca. € 75,000,-). Da der barrierefreie Zugang in die Kirche bis Ende 2015 gesetzlich vorgeschrieben ist, sind wir verpflichtet, auch diese Arbeiten im Zuge der Kirchensanierung gleich durchzuführen. Mit der Hilfe von weiteren Spenden sollte auch die Finanzierung der heuer vorgesehenen Bauarbeiten möglich sein!

Für Ihre bisherige Unterstützung danken herzlich,
Ihr Pfarrer Stanislaw Zawila, PGR. Ing. Holzer und Roman Pfaffl, Obm. des Fördervereins. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.